Sumo

Eingetragen bei: Japan | 0

Karten für die Sumo Veranstaltung in Japan können ab sofort bestellt werden.

Obwohl es der letzte von sechs Kämpfen ist, ist es trotz allem ein tolles Event. Während Tokio natürlich sehr beliebt ist, kennen die wenigsten die Stadt auf der südlichen Insel.

Sumo in Fukuoka

Etwa sechs Stunden dauert es mit dem Zug von Tokio aus. Natürlich kann man auch fliegen. Die Fahrt mit dem Schnellzug ist aber viel bequemer. Zwar gibt es direkte Züge, die sind aber meist teurer. Besser ist es, man bestellt alles in einem Set, denn das erspart am Ende allen sehr viel Zeit und Mühe.

Karten am Abend

Oft ist es beim ersten Mal gar nicht so die Frage welchen Platz man hat, sondern wann man zum Kampf geht.

Karten gibt es zwar bereits für etwa 20 Euro. Die Preise gehen dann aber rauf auf bis zu 160 oder 200 Euro. Je nachdem wann man ein Event sehen will. Gerade wenn es dem Ende zu geht, steigen dann auch die Preise. Klar ist es dann auch wichtig, wo ich sitzen will.

So kosten Karten ganz vorne am Ring mehr als solche dann weiter hinten. Dazu ist ein Platz ganz hinten auch viel sicherer als der ganz vorne am Ring. Egal zu welchem Preis, ist es am letzten Tag nicht leicht noch Karten zu bekommen. Besonders gilt das für den letzten Kampf. Denn danach gibt es die große Entscheidung und da wollen am Ende ja immer alle mit dabei dein.

Klappt es? Ist mein Held am Ende der Sieger? Sumo ist in Japan sehr beliebt. Die Fans sind breit gestreut. Oft sind es aber auch Frauen. Viele finden dabei die sportlichen Formen der Körper sehr anziehend. Andere freuen sich einfach auch sehr über einen tollen Kampf, wo es um Kraft, aber auch um Geduld geht.

Bei einer Privatreise im November kann man dazu auch noch Karten kaufen.

Letztlich gibt es auch hier wichtige Infos dazu.

Rufen Sie uns bei Fragen einfach unter Tel 089 / 370 65 011 an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.